Schlauchboot oder Kajak: aufblasbar, sicher und praktisch

Schlauchboote und aufblasbare Kajaks sind praktisch, preiswert und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Obwohl ich vor einigen Jahren noch mit einem „normalen“ Kajak auf dem Dachträger unterwegs war, habe ich meinen Umstieg auf die aufblasbare Variante keinen Tag bereut.

Das Schönste am Schlauchboot- oder Kajakfahren ist das Freiheitsgefühl, welches dabei aufkommt. Sie sind an der frischen Luft und können die Ruhe und die Natur um Sie herum genießen. Den Grad der körperlichen Aktivität können Sie in der Regel selbst bestimmen und Sie gelangen an wunderschöne Plätze, die sonst nur schwer oder überhaupt nicht erreichbar wären.

Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, das richtige aufblasbare Boot für Sie und Ihre Familien zu finden. Neben einem umfangreichen Schlauchboot Test, bieten wir Ihnen auch einen Ratgeber rund um das Schlauchboot- und Kajakfahren. So können Sie sich auf die nächste Tour oder den bevorstehenden Urlaub bestens vorbereiten.

Unsere Vergleichstabelle bietet Ihnen einen schnellen Überblick zu Größe, maximaler Personenzahl, maximaler Tragkraft und den Lieferumfang der Schlauchboote und Kajaks im Test. Durch den Vergleich verschiedener Modelle, werden Sie in der Lage sein, das passende aufblasbare Boot zu finden.

Das aufblasbare Schlauchboot

Der Klassiker: das Schlauchboot

Schlauchboot ist nicht gleich Schlauchboot. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen voll aufblasbaren Booten, die ohne Einlegeboden auskommen und aufblasbaren Booten mit Böden aus Aluminium oder Holz. Es gibt auch Schlauchboote, die über einen aufblasbaren Einlegeboden verfügen.

Wollen Sie ein Schlauchboot kaufen, sollten Sie sich vorher überlegen, wie Sie das Boot einsetzen wollen. Die Gummiboote ohne Einlegeböden bezeichnet man allgemein als „Badeboot“. Sie sind leicht, preiswert und vor allem für den Freizeitbereich konzipiert. Sie werden sehen, es gibt schon gute Badeboote für deutlich weniger als 100 Euro.

Für Angler eignen sich robuste Schlauchboote mit integrierten Rutenhaltern und weniger auffälligen Farben.

Das Boot mit stabilem Einlegeboden nennt man Festrumpfboot. Die Festrumpfschlauchboote werden häufig mit Außenbootmotor eingesetzt und können so robust sein, dass sie sogar für Expeditionen in der Antarktis eingesetzt werden.

Schlauchboote mit Paddeln werden in der Regel mit dem Rücken zur Fahrtrichtung gesteuert. Eine Ausnahme bilden aufblasbare Kajaks, in denen der Paddler mit dem Gesicht nach vorne sitzt.

Jedes Schlauchboot, egal welcher Preiskategorie, verliert mit der Zeit Luft. Bei günstigen oder minderwertigen Modellen sind Nahtstellen und das Material selbst anfällig für Luftverlust. Bei hochwertigen Booten ist meist das Ventil die Leckstelle. Ein sehr gutes Badeboot sollte mindestens einmal pro Woche kontrolliert und etwas aufgepumpt werden. Bei einem günstigen Boot werden Sie feststellen, dass Sie jeden Tag etwas Luft nachpumpen können. Je älter ein Schlauchboot ist, desto kürzer werden die Nachpump-Abstände.

Alle gestesteten Schlauchboote finden Sie hier

Kajak aufblasbar

Kajak: aufblasbar und praktisch

Aufblasbare Kajaks sind so praktisch, weil Sie sie auf kleinstem Raum lagern und mit dem Auto oder sogar mit dem Fahrrad transportieren können. Sie werden auch kaum Probleme haben, Ihr Kajak auf Bahn- oder Flugzeugreisen mitzunehmen. Natürlich ist es prinzipiell auch möglich ein Hartschalen-Kajak mit auf Reisen zu nehmen, trotzdem benötigen Sie hierfür ein Dachträger oder eine besonders große Lagefläche. Im Flugzeug werden Sie für Ihr herkömmliches Kajak immer Aufpreis zahlen oder sogar ganz darauf verzichten müssen.

Wenn Sie sich einmal an Ihr aufblasbares Kajak gewöhnt haben, werden Sie es nicht mehr missen wollen. Sie können jederzeit die schönsten Seen, Flüsse und Küstengebiete dieser Erde erkunden und bieten sich und Ihrer Familien stets eine abwechslungsreiche, umweltfreundliche und absolut gesunde Freizeitaktivität. An Ihrem hochwertigen Gummikajak, aufblasbar und robust, werden Sie garantiert lange Freude haben.

Der Unterschied zum aufblasbaren Schlauchboot

Der Unterschied zum gewöhnlichen Schlauchboot ist die überlegene Wendigkeit des Kajaks. Wenn es nicht um den einfachen Badespaß im Boot oder einen gemütlichen Angelausflug geht, ist das Kajak dank seiner überragenden Manövrierfähigkeit stets im Vorteil.

Die Vorteile des aufblasbaren Kajaks auf einen Blick 

  • geringes Gewicht
  • kann platzsparend verstaut werden
  • ist im Handumdrehen startklar gemacht
  • liegt sehr sicher im Wasser
  • überlegene Wendigkeit
  • günstig in der Anschaffung

Aufblasbare Kajaks im Test

Schwächen der aufblasbaren Kajaks

Es soll jedoch nicht verschwiegen werden, dass Schlauchkajaks nie ein absolut vollwertiger Ersatz für Hartschalen-Kajaks sein werden. Schwächen, die konstruktionsbedingt sind, wie die Verwindung in allen Achsen sorgen dafür, dass sich die aufblasbaren Kajaks nicht so gut paddeln lassen wie die Hartschalen-Boote. Die Gummiboote sind dank ihrer flachen und breiten Konstruktion und der meistens geringen Länge relativ langsam. Der geringen Tiefgang hat zur Folge, dass die voluminösen und leichten Kajaks anfällig für Seitenwind und Gegenwind sind.

 

Schlauchboote und Kajaks im Vergleich

Länge Breite Gewicht Personen Nutzlast Paddel Boden Ergebnisaufsteigend sortieren
Festrumpfboot 320cm 152cm 46 kg 5 570kg ja ja 98
Schlauchboot Challenger 3 295cm 137cm 12 kg 3 255kg ja nein 94
Intex Schlauchboot 351cm 145cm 18 kg 3 ja nein 92
Sevylor Badeboot Caravelle 298cm 135cm 10 kg 4 310kg nein nein 90
Badeboot 322cm 132cm 15 kg 3 nein nein 90
Sevylor Kajak Adventure 373cm 90cm 11 kg 2 165kg nein nein 88
Simex Sport Schlauchboot Set Pacific 300 290cm 125cm 9 kg 3 240kg ja nein 88
Sevylor Schlauchboot Fishhunter 259cm 122cm 12 kg 2 180kg nein nein 86
Sevylor Schlauchboot Kajak Riviera 315cm 90cm 10 kg 2 155kg nein nein 86
Sevylor Kajak Tahiti Plus 363cm 99cm 11.3 kg 3 200kg nein nein 80
Friedola Boots-Set Professional 262cm 127cm 15 kg 3 250kg ja nein 0
Intex Schlauchboot Aufblasbares Kajak Boot Explorer K2 312cm 91cm 16 kg 2 160kg ja nein 0
Intex Excursion 5 366cm 168cm 24 kg 5 455kg ja nein 0
Intex Schlauchboot Aufblasbares Kajak Boot Challenger K2 351cm 76cm 16 kg 2 160kg ja nein 0
Friedola Boots-Set Sport, blau, 270 cm 260cm 124cm 6 kg 3 200kg ja nein 0

Partner: Wie man ein gutes Schnorchelset findet

Wer einen Urlaub in einer guten Tauchgegend plant, sollte sich eine eigene Schnorchelausrüstung zulegen. Die meisten Veranstalter der Bootstouren verleihen zwar Schnorchelsets, doch ein eigenes Set wird Ihnen das Unterwasser-Erlebnis angenehmer gestalten. Die Website Schnorchelsets.com bietet einen umfassenden Blick auf die besten Schnorchelsets.