Schlauchboote

Häufig beginnt der Spaß am Bootssport mit einem Schlauchboot. Meistens handelt es sich dabei um ein einfaches Gummiboot, das wir als Kind über den Baggersee steuern.

Schlauchboote sind aber weitaus mehr als ein Spielzeug für Kinder. Schlauchboote sind preiswert in der Anschaffung, benötigen wenig Stauraum, können leicht transportiert werden und sind im Handumdrehen einsatzfähig.

Sie können als Angelboote, einfache Badeboote oder zum Wasserwandern verwendet werden. Außerdem gibt es Schlauchboote mit und ohne Motor. Manche können auch nachträglich noch mit einem Motor ausgestattet werden. Der Klassiker wird natürlich mit einem Paddel angetrieben.

Ein Schlauchboot ist außerdem äußerst sicher und damit für jede Altersgruppe geeignet. Die verwendeten Materialien sind mittlerweile absolut widerstandsfähig und die Boote sind nahezu unkippbar.

Schlauchboote bis zu 15 PS dürfen in Deutschland sogar ohne Bootsführerschein betrieben werden. Allerdings nicht auf allen Gewässern. Zum Beispiel der Rhein bildet hier eine Ausnahme. Dennoch gestaltet sich die Sache mit dem Schlauchboot recht einfach.

Kaufen, aufblasen, Spaß haben.

Mein Schlauchboot wählen

Wer aber das Maximum aus seinem Boot herausholen möchte, der sollte sich schon vorher Gedanken machen. Schlauchboot ist eben nicht gleich Schlauchboot. So eignet sich ein einfaches Badeboot nur bedingt als Angelboot. Ebenso ist nicht jedes Boot gleichermaßen zum nachträglichen Aufrüsten mit einem Motor geeignet.

Ebenfalls lohnt es sich, sich vorab mit der richtigen Paddeltechnik vertraut zu machen. Das spart viel Kraft und Energie.

Wer einfach auf der Suche nach einer Möglichkeit ist, sein Badevergnügen zu steigern, der macht mit einem einfachen Boot nichts falsch. Allerdings sollten Menschen, die auf der Suche nach mehr sind, schon etwas Zeit investieren.

Der günstige Einstieg in den Bootssport

Verglichen mit anderen Booten sind Schlauchboote schon für kleines Geld zu haben. Wer sich also noch nicht sicher ist, ob er Freude am Bootssport hat, für den sind Schlauchboote genau das Richtige. Für wenig Geld lassen sich schnell die ersten Erfahrungen auf dem Wasser sammeln.

Allerdings gilt auch bei Schlauchbooten, dass Sicherheit immer Vorrang hat. Das gilt besonders, wenn Kinder mit an Bord sind.

In unserem Ratgeber helfen wir Ihnen beim Kauf und im Umgang mit ihrem Schlauchboot. Es gibt nur wenige Dinge zu beachten, um den maximalen Nutzen bzw. Spaß aus Ihrem Schlauchboot herauszuholen.

Festrumpfboot
1. Platz / Score: 98

Schlauchboot 320x151cm, Motorboot mit Alu Boden

Das große, professionelle Boot mit Aluminium-Boden bietet viel Platz für vier Erwachsene und ein Kind.
Friedola Boots-Set Professional
2. Platz / Score: 96

Friedola Boots-Set Professional 300

Dieses Schlauchboot ist bestens für längere Fahrten und Angeltouren auch auf unruhigeren Gewässern geeignet.
Schlauchboot Excursion 5
3. Platz / Score: 96

Intex Schlauchboot-Set Excursion 5

Wer ein etwas größeres Schlauchboot mit Rundum-Sorglos-Paket sucht, sollte sich das Intex Excursion 5 ansehen. Mit über 450 Kilogramm Tragkraft kann man durchaus fünf Erwachsene oder jede Menge Gepäck transportieren.
Schlauchboot Challenger 3
4. Platz / Score: 94

Intex Schlauchboot Challenger 3 Set

Aufblasbarer Boden, aufblasbare Sitzkissen, 3 Luftkammern - ein gutes Boot für einen günstigen Preis
Friedola Boots-Set Sport, blau, 270 cm
5. Platz / Score: 92

Friedola Boots-Set Sport

Ein einfaches Badeboot für den gemeinsamen Spaß im Wasser.
Intex Schlauchboot
6. Platz / Score: 92

Intex Schlauchboot Seahawk 4

Ein Angelboot mit Vollausstattung zum sehr günstigen Preis
Sevylor Badeboot Caravelle
7. Platz / Score: 90

Sevylor Badeboot Caravelle(TM) K105

Für den Preis vielleicht das ultimative Einsteiger-Boot?

Seiten


Fatal error: Cannot redeclare tff91c79e() (previously declared in /www/htdocs/w009718d/nischensites/sites/schlauchboot-kajak.de/themes/sbkj/block.tpl.php:1) in /www/htdocs/w009718d/nischensites/sites/schlauchboot-kajak.de/themes/sbkj/block.tpl.php on line 1